Medienpreis Sonderheft Medienpreis Sonderheft

Private-Medienpreis

Der Medienpreis für Qualitätsjournalismus


Internet: private.ch
Organisation: Private Magazin
Kontakt: Dr. Norbert Bernhard: bernhard@private.ch


Der Private-Medienpreis wird seit dem Jahr 2002 jährlich verliehen. Er ist heute der bedeutendste internationale Medienpreis für Qualitätsjournalismus.


Zweck

Der Private-Medienpreis bezweckt die Unterstützung, Förderung und Anerkennung herausragender Leistungen speziell im Wirtschafts- und Finanzjournalismus.


Teilnahmeberechtigung

  • Teilnahmeberechtigt sind ausschliesslich hauptberufliche Journalisten.
  • Beiträge müssen in einem allgemein zugänglichen Medium publiziert bzw. ausgestrahlt worden sein.
  • Beiträge müssen in den letzten 12 Monaten vor dem Einsendeschluss publiziert bzw. ausgestrahlt worden sein.
  • Inhaltlich kommen Artikel und Sendungen in Frage, die sich mit Wirtschafts- und Finanzthemen befassen.
  • Journalisten aus allen Ressorts können sich für den Preis bewerben (Wirtschaft, Sport, Kultur, Politik, Lokal, Wissenschaft, Umwelt), solange ein Bezug zu Wirtschafts- und Finanzthemen besteht.
  • Die Medien müssen über eine eigene Redaktion verfügen.
  • Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Beiträge, die in Kundenmagazinen, gesponsorten Medien, PR-Publikationen oder selbst verlegten Broschüren erschienen sind.
  • Jeder Teilnehmer darf 1 Beitrag einreichen.
  • Bewerbungen von Autorenteams bzw. Redaktionen sind zulässig.
  • In diesem Fall dürfen die involvierten Journalisten zusätzlich 1 individuellen Beitrag einreichen.
  • Zeitungen, Zeitschriften, TV- und Radiosender sowie Online-Redaktionen können sich für ihr Gesamtwerk bewerben.

Genres

Bewerbungen können für folgende Genres eingereicht werden:

  • Berichte / Features / Reportagen / Dokumentationen
  • Investigativ-Recherchen
  • Ratgeber- und Servicebeiträge
  • Kommentare

Bewerbungen

  • Beiträge müssen als PDFs bzw. Internet-Links eingereicht werden.
  • Print-Beiträge, die über mehrere Seiten laufen, müssen in 1 PDF kombiniert werden.
  • Medienunternehmen, die sich für ihr Gesamtwerk bewerben, müssen ein Begleitschreiben einreichen, in dem sie ihre Bewerbung begründen und dies mit 3 beispielhaften Artikeln bzw. Sendungen illustrieren. Das Begleitschreiben und die 3 Artikel bzw. Sendungen müssen in 1 PDF bzw. 1 Internet-Link zusammengeführt eingereicht werden. (Das Erfordernis eines Begleitschreibens entfällt bei individuellen Bewerbungen.)
  • Die Bewerbungen müssen per E-Mail an den Sekretär des Medienpreises gesandt werden: Dr. Norbert Bernhard: bernhard@private.ch
  • TV- und Radiosendungen sowie Online-Beiträge müssen zusätzlich auf 1 DVD bzw. 1 USB-Stick eingereicht werden: Private-Medienpreis, Dr. Norbert Bernhard, Postfach, 8201 Schaffhausen

Einsendeschluss

Einsendeschluss ist jeweils am 1. April des Jahres für Beiträge, die in den vorangegangenen 12 Monaten (1. April bis 31. März) publiziert bzw. ausgestrahlt wurden.


Preisgeld

  • Das Preisgeld beträgt bis zu Fr. 50’000.–.
  • Zusätzlich kann die Jury undotierte Ehrenpreise verleihen.
  • Die Verteilung der Preisgelder liegt im Ermessen der Jury.

Die Entscheide der Jury sind endgültig. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

© PRIVATE