Medienpreis Sonderheft
Kendris

Medienpreis 2006

Medienpreis für Finanzjournalisten 2006

Im Mai 2006 wird PRIVATE zusammen mit Kendris private AG, KPMG, Jefferies, Credit Suisse, Dresdner Bank (Schweiz) AG, Bank Syz, Fidelity, SAM und Nordea zum 5. Mal den Medienpreis für Finanzjournalisten verleihen.


Der 1. Preis ist mit Fr. 10’000.– dotiert.


In Frage kommen Fachartikel rund um die Vermögensberatung, das Private Banking und den Finanzplatz Schweiz sowie Steuer- und Fiskalpolitik, die zwischen dem 12. April 2005 und dem 11. April 2006 in einer Publikumszeitung oder einer Publikumszeitschrift veröffentlicht wurden. Pro Autor dürfen höchstens drei Artikel eingereicht werden. Die Artikel müssen, zusammen mit einem Foto und dem Lebenslauf, im Original und als PDF-Datei an die folgende Adresse gesandt werden: PRIVATE, Vordergasse 61, 8200 Schaffhausen, aaa@swissonline.ch.


Einsendeschluss: Mittwoch, 12. April 2006

Preisverleihung: Dienstag, 16. Mai 2006


Jury


  • Prof. Dr. Otfried Jarren
    Dirextor des Instituts für Publizistikwissenschaften und Medienforschung an der Universität Zürich (Vorsitz).
  • Prof. Dr. Hans Rainer Künzle
    Partner Kendris private AG.
  • Patrick Burgy
    Partner KPMG.
  • Roland Cecchetto
    Mitglied der Geschäftsleitung Jefferies (Schweiz) AG.
  • Michael Oetzel
    Executive Management Support Credit Suisse.
  • Dominique Franz
    Leiter Kommunikation Dresdner Bank (Schweiz) AG.
  • Jean-Louis Lovisa
    Direktor Bank Syz & Co AG.
  • Petra Rüegg
    Marketing and Communications Manager Fidelity.
  • Dominique Reber
    Head of Communications SAM Group.
  • Pascal Thorens
    Business Director Switzerland Nordea Investment Funds.
  • Dr. N. Bernhard
    Herausgeber PRIVATE
 
Medienpreis

© PRIVATE